Grundschulzentrum » Kooperationen Projekte » WEICHENSTELLUNG

WEICHENSTELLUNG

WEICHENSTELLUNG ist ein im Jahr 2013 von der ZEIT-Stiftung initiiertes Projekt, das Kinder und Jugendliche an den schulischen Übergängen begleitet und stärkt und ihnen somit chancengerechte Bildung zukommen lässt. In Baden-Württemberg werden mit „WEICHENSTELLUNG für Viertklässler“ seit 2014 und „WEICHENSTELLUNG für Zuwanderkinder und -jugendliche“ seit 2019 zwei Bausteine mit unterschiedlichen Schwerpunkten umgesetzt.

 

WEICHENSTELLUNG für Viertklässler (seit Oktober 2014) ist ein Förderprojekt für Schülerinnen und Schüler die das Potenzial für eine höhere Schulbildung haben. Lehramtsstudierende der PH Weingarten begleiten die Kinder von der vierten bis zur sechsten Klasse und unterstützen sie individuell. Die studentischen Mentorinnen und Mentoren stärken die Kinder beim Übergang an die weiterführende Schule und unterstützen ihre „Mentees“, indem sie die Kinder beispielsweise im Hinblick auf die Stärkung des Selbstvertrauens, der Selbstorganisation oder beim „Lernen lernen“ gezielt fördern.

 

WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und Jugendliche (seit Februar 2019) ist ein Förderprojekt für Kinder unlängst nach Deutschland zugewanderter Familien, die Unterstützung beim Lernen der deutschen Sprache und bei der Orientierung in einem für sie ungewohnten Bildungssystem brauchen. Auch dieses Teilprojekt richtet sich konkret an Kinder, die vor schulischen Übergängen stehen. In Weingarten werden Kinder unterstützt, deren Weg demnächst von der Grundschule an die weiterführende Schule führt, aber auch Kinder, die kurz vor dem Übergang von der Vorbereitungs- in die Regelklasse stehen. [mehr]